Wilde Göttlichkeit Göttliches Bewusstsein Auch Du Bist Gott Frei Sein

Hallo, Ihr Lieben......

Nachdem ich nun diese Seite doch mehr und mehr "vernachlässigt" habe  -  ich arbeite nun mal am liebsten persönlich, direkt mit Euch  -  habe ich mich nun entschlossen, diese Seite zu "schliessen"; zumal meine grösste Leidenschaft auch nicht ist, am PC zu sitzen : ))

Es macht viel mehr Freude, im Moment mit den Energien und dem BewusstSein zu spielen, die gerade da sind. Hier geschieht Schöpfung.....in jeder Richtung und auf jeder möglichen Ebene.

Es ist unbeschreiblich schön, ganz bewusst aus dem Moment eine Wahl zu treffen - und zu beobachten, wie sie sich manifestiert!

In diesem Sinne wünsch ich uns allen dieses bewusste GottMenschSein!

Lasst uns LEBEN,

                             LIEBEN,

                                          ERSCHAFFEN,

                                                                  .......

 

FREUDE   Jiiiipiiiiehhhhhhhhh    Yeah        

 

 

******************************

 

y  e  a  h

 

So viele Dinge sind momentan in Veränderung! So viel unterstützende Energie kommt "herein"! So viel BewusstSein "fällt vom Himmel" (grins).........

So viel, dass viele Menschen und Wesen meinen, im Chaos zu versinken....... Doch das muss nicht sein; wir können die Wahl treffen, dass es elegant und einfach geht!!!!        

Aus diesem Grund hab ich mich jetzt dazu entschlossen, eine Seite zu erschaffen, die die aktuellen "Aha's" enthält - oft entstehen diese aus Sitzungen oder Telefongesprächen mit lieben Menschen!!!

Und mit unserer Gruppe  "Wilde Göttlichkeit"  : ))

Lasst Euch also überraschen - und trefft die Wahl für wundervolle Unterstützung!!!!      

 

_______________________________________________________________________________________________

 

 

24.03.2015

Oooohhh ja - zum "täglichen Leben in 3D" :   Wen wundert es, wenn die "harten Jungs" da "draussen" im Moment nur ein mildes, mitleidiges Lächeln oder sogar schallendes Gelächter für diese Art des Lebens, übrig haben?  ; )  Mich/uns einfach nur für naiv (oder dumm) halten?

Für mich sehr verständlich; ging es mir vor nicht allll zu laaaanger Zeit ja auch noch so, dass ich mir,  AllemWasICHBIN, nicht vollständig vertrauen konnte - immer wieder in Zweifel rutschte - in alte Ängste - Vorstellungen - Verhaltensmuster....

Wir sind nun mal alle darauf konditioniert worden, alles über unseren Verstand zu erfassen, zu kontrollieren und meist mit recht viel Anstrengung (Machtspielen, Manipulation, Lieb- und NettSein, Aggression........) und vielleicht auch mit Versagensängsten, Zweifeln........unsere Projekte...... ins Leben zu bringen.

Vertrauen in  ??? ja eben, in Was denn? Wenn wir nicht in Kontakt mit UNS sind  :(

Erst wenn wir diesen Schritt wagen, uns an unsere Seele, an unsere Göttlichkeit zu erinnern - dann kann sich das alles verändern.

Also - schnaufen wir das "Belächelt werden" in unsere Herzen und nehmen es als Bestätigung, .....!!!!!

 

; )   ; )   ; )   ; )   ; )

 

 

21.03.2015   

Huuu...schon fast wieder ein Jahr vergangen, seit meinem letzten Eintrag : )) 

Viel BewusstSein ist seitdem hereingeflossen :) :) :)  und  yeahjaja es wird immer besser!!! Es wird immer besser, leichter, freudvoller, eleganter  (grins au wei)  na ja aber auch turbulenter, manchmal auch noch richtig anstrengend.....doch die Energie bewegt sich...

Und im Moment weiss ich garnicht so oft und viel zu schreiben; vielmehr tut sich eine unglaubliche Menge im täglichen Leben und im direkten TUN und SEIN.

Gerade deswegen habe ich mit meinen friends eine neue Homepage ins Leben erschaffen:

 

www.live-wild-divinity.com

 

Ein Projekt, das uns Allen bewusst machen soll, dass nur Liebe, Mitfühlende Akzeptanz, BewusstSein und Erkennen letztendlich in der Lage sind, die Missstände auf unserer Erde auszubalancieren und zu "heilen".

Wenn Du Lust hast, schau mal vorbei, klink Dich ein und bring Deine Anregungen, Ideen, Vorschläge und vor allem Deine Liebe und Dein BewusstSein - DICH - ein!  Wir freuen uns auf Dich!!

Ansonsten spiele ich grad lieber auf der persönlichen Ebene, weil das der direkteste, schnellste und effektivste Weg ist um Veränderung zuzulassen; ausserdem experimentiere und "forsche" ich gerade viel mit Imagination und Erschaffen......

Huuiiiii es ist soooo interessant!

Erschafft Euch eine aufregende Zeit - bis bald! 

 

_______________________________________________________________________________________________

 

07.04.2014

Herausfordernde Zeiten, findet Ihr nicht auch????  Und doch soooo kraftvoll, um die eigene Schöpferkraft voll und ganz anzunehmen und zu aktivieren. 

Ich seh mich jeden Tag Situationen gegenüber - ähäm - bzw finde mich mittendrin ; ) - die mich erst mal ins eiskalte Wasser befördern; jedes noch so "kleine" alte Glaubenssystem, jede alte Vorstellung (auch wenn sie gaaanz versteckt in meinen tiefsten Tiefen schlummert) wird ans Tageslicht befödert, damit ich sie schön bequem (grins lach) wahrnehmen kann - um sie dann ganz bewusst zu verabschieden. 

Kein Wunder, dass uns der grösste Teil der restlichen Welt für verrückt hält....... und wie gut, dass wir damit jetzt umgehen können : O

Für alles, aber auch wirklich ALLES die volle Verantwortung zu übernehmen..... nicht er/sie/es hat gesagt/getan/nicht getan/     sondern    ICH habe ... gesagt/ getan/ nicht getan/.... oder eben sagen/tun/nicht tun.... lassen!!!!!

Für ALLES  Wertschätzung zu SEIN .... und doch zu wissen, dass es mit mir nichts zu tun hat; dass ich mir keine "alten Sachen" immer und immer wieder erschaffen muss....  Respekt für ALLES was es gibt,  je gab und je geben wird... und doch eine andere Wahl treffen zu können....... WOW, das ist so unbeschreiblich göttlichgenial!!!!!

Wir sind dabei, Verkörperte Erleuchtung in jeder Zelle unseres Körpers zu erschaffen.......

 

 

 

02.03.2014

Du meine Güte..... es ist fast ein 3/4 Jahr vergangen, seit meinem letzten Eintrag auf dieser Seite  : 0

Und was hat sich in dieser Zeit alles getan, gezeigt, ausbalanciert, verändert....

Bin ich bereit, JETZT wirklich als Verkörperter Meister zu leben? Keine Kompromisse mehr einzugehen; Mitfühlende Akzeptanz zu leben und nichts mehr zu Meinem zu machen, was nicht zu mir gehört? In jedem Moment eine klare Wahl zu treffen? Meinem Selbst absolut zu vertrauen? Auch dann, wenn es für den Verstand oder auch für meine Mitmenschen nicht wahrnehmbar ist - der Sichere Raum, Harmonie, Göttliches BewusstSein.......?

JA JA JA JA JA JA JA JA YEAH YEAH YEAH YEAH JIIIPIIJEEEHHH  JETZT JETZT JETZT JETZT JETZT JETZT JETZT JA

Und ALLES veränderte sich nochmals!!!!!!   : ))

Es ist egal, was "die Anderen" denken!       Ich liebe mich!!!

Es ist egal, wenn meinem Verstand die Haare zu Berge stehen......  Ich liebe mich und ich vertraue mir - vollkommen!!

Es ist perfekt, wenn mein Pferd mich ganz bewusst und gezielt zu Boden befördert und ich mir  bei dieser Gelegenheit das Handgelenk anknackse - in dem Augenblick balancierte sich eine sehr tiefe Blockade einfach und elegant aus; Bewusstheit; Klarheit; Dankbarkeit; Wertschätzung! Kein "hirnen" ist nötig; keine Erklärung des Verstandes; alles ist im Fluss und perfekt!

Ich vertraue meinem Sein - alles was mir begegnet ist genau da - weil ich es gewählt habe!

Alle Energie dient mir!!!   Wartet nur darauf, dass ich es endlich zulasse!

Adamus sagt  : "Yo soy el punto!"     Wie wahr das ist!

einfach - elegant - verbunden - liebevoll -  kraftvoll - bewusst - göttlich - verkörpert - integriert - eins - IchBindieIchBin

 

                                            

 

16.07.2013  

Oh ja, die Energien treiben chaotische Kapriolen - das merken  mehr oder weniger wohl die Meisten von uns!

Wenn ich eine ganz klare Wahl, ohne Wenn und Aber treffe - manifestiert sie sich ganz leicht. Leider kann ich das noch nicht mit Allem : (     : ))  Doch schließlich sind wir grad am "Üben", oder? Aber? Vielleicht? Was wenn? Hm?

 

Kann ich mir absolut vertrauen - in meiner Wahl die ich getroffen habe? Oder zweifle ich meine Fähigkeiten ständig an? Stell alles in Frage?

Kann ich 100%ig JAAAAA sagen zu meiner Göttlichkeit? Adamus nennt es "verkörperte Erleuchtung" : ) Oder stell ich Bedingungen um Ja zu meinem Selbst zu sagen? Vor was habe ich Angst?

Ich bemerke bei mir immer mehr Ungeduld, wenn es um EnergieKlauSpielchen geht! Ja und dann reagiere ich auch so - ungeduldig und nicht nett! Manche Mitmenschen fühlen sich angegriffen, wenn ich einfach in meiner Klarheit bleibe  - für mich. Das ist in Ordnung! Solange ich bewußt und im Mitgefühl bin und eine Wahl aus meiner Ich BinPräsenz treffe.

Halte ich es dann aus, nicht akzeptiert zu sein? Nicht geliebt zu werden? Nicht ernst genommen zu werden....? 

Akzeptiere ich mich selbst? Liebe ich mich bedingungslos? Nehme ich mein Selbst ernst?

ALLES WAS MIR BEGENET DIENT ALLEM WAS ICH BIN!  

 

                                             

 

12.06.2013    

Vor kurzem waren wir auf einem Vortrag - es ging um "umprogrammieren alter, blockierender Muster". Der Vortrag war gut aufgebaut und sehr unterhaltsam und zum Teil auch lustig gehalten - mit einem genialen Übersetzer!!

Doch wir stellten wieder einmal fest, daß es - zumindest für uns (die Gruppe, die sich regelmäßig bei mir trifft und ganz gezielt "arbeitet und spielt" : ) - keine Tricks oder Umschlängelungen gibt. Wir stellten fest, daß es für uns keinen Sinn macht, irgend eine gemachte Erfahrung zu verändern; keine Notwendigkeit besteht, sie "umzuprogrammieren".

Absolute Wertschätzung und Dankbarkeit für die gemachte Erfahrung bringt uns unsere Göttlichkeit, unsere Seele am schnellsten näher. Wir müssen nichts verändern, nichts heilen, nichts "bearbeiten". Alles ist, wie es ist - eine absolut vollkommene Erfahrung in Verbindung mit Allem!

Klar, momentan kann es schon noch schwierig, chaotisch, erschreckend und schmerzvoll werden. : (     Doch wenn wir es schaffen, gerade dann ins Vertrauen zu gehen, uns an unsere göttliche Seele wenden, dann geschieht immer wieder Erstaunliches...

Viele von uns haben sich immer eingebildet, wenn wir erst mal die Verbindung zu unserer Quelle haben, dann geht alles wie von selbst; dann gibt es auf eine Schlag keine "Probleme" mehr.......... doch ganz so ist es nicht. Vielmehr stellt sich heraus, dass es ein völlig neues Übungsfeld ist - unsere Menschlichkeit mit unserer Göttlichkeit hier auf dieser Ebene ganz bewusst zu vereinen und daraus zu erschaffen. Es mag sich anhören wie ein kosmischer Witz -  doch das ist -  in dieser Form - auch für unser Göttliches Selbst eine völlig neue Erfahrung. Das hat es noch nie gegeben!

Das ist sie, die Neue Energie! Also, worauf warten wir? Laßt uns spielen, experimentieren - völlig neue Erfahrungen machen!!!  : )))       Jipiiiijeeehhhhh

 

 

                                              

19.05.2013

Gestern Abend hatten wir eine sehr intensive, chaotische, interessante und heilsame GruppenErfahrung!

Was hindert uns, ganz und komplett mit unserem Göttlichen Selbst zu verschmelzen???? Oh ja, wir integrieren mehr und mehr unserer Göttlichkeit in unseren Körper, in unser Leben!! Doch was hindert uns am letzten, endgültigen "Sprung"??

Vertraue ich mir vollkommen? Liebe ich mich, so wie ich jetzt bin? Wertschätze ich alle Erfahrungen, die ich je gemacht habe????

Oh je, wir fühlten recht schnell, dass es da noch "hapert";  es ging vor allem noch um Dinge wie Folter und Mißbrauch; gerade das, was im "Außen" momentan gehäuft auf uns zukommt (man muß sich nur einmal die Nachrichten anschauen!) Eine tiefliegende Angst kam zum Vorschein : wenn ich diese Erfahrungen wertschätze, dann heißt das, daß ich damit einverstanden bin, sie gut heiße und sie wieder erschaffe....... NEIN!!! So ist es nicht! Natürlich, auf dem Weg, auf unserer Suche nach dem Weg zurück "nach Hause" haben wir zeitweise gemeint, wir müssen anderen Wesen etwas wegnehmen; Energie "klauen"; sie vereinnahmen; sie dazu zu zwingen uns ihre Energie und ihr Wissen zu geben.... wir dachten, dass irgend jemand dort draussen mehr hat und weiss als wir selbst!

Doch die Lektion ist gelernt, unser BewusstSein ist darüber hinaus gewachsen! Wir wissen jetzt, dass das nicht funktioniert! Wir brauchen nicht mehr zurück in diese Erfahrungen von Machtmissbrauch - doch wir müssen sie wertschätzen als das, was sie waren - Erkenntnisse auf dem Weg zu unserem Göttlichen Selbst, das sich danach sehnt, von uns erkannt und eingeladen zu werden; eingeladen mit uns zu verschmelzen in diesem Körper; in diesem Leben! Wir wissen jetzt, dass das Geschenk von Vater-Mutter-Gott, unser Göttliches Selbst, in sich vollständig ist; nichts von "Außen" benötigt um Ganz zu Sein!

Erst am Ende des Abends sah ich ein Bild; es zeigte meinen Menschlichen Aspekt mit meinem Göttlichen Aspekt, der in einen Kokon gehüllt ist - geschützt und vermeintlich abgetrennt von dieser ErfahrungsEbene! Doch das machen wir uns nur vor! Unser GöttlichesSelbst ist immer bei uns gewesen; war in jeder Erfahrung  voller Mitgefühl an unserer Seite und hat uns immer geliebt - und hat sehnsüchtig darauf gewartet, dass wir "aufwachen"!

Wenn Du magst, lies den Absatz "Deine Dunkelheit ist Deine Göttlichkeit" auf der Seite Integration.

Denn unser Göttliches Selbst war es, das alle Erfahrungen, alle Schmerzen, alles Leid, .... die wir nicht sehen, nicht wahrnehmen, nicht akzeptieren wollten.... in seine Arme genommen hat; sie für uns "aufbewahrt" hat, bis wir eines Tages so weit wären zu erkennen, dass ALLES dazu gedient hat uns Selbst kennen zu lernen; uns unserer Menschlichkeit UND unserer Göttlichkeit bewusst zu werden - um jetzt endlich den Sprung machen zu können, BEIDES ZU VERSCHMELZEN!!!

Tiefstes Mitgefühl, vollkommene Liebe und absolutes Vertrauen in uns Selbst lässt uns den Wert und das Geschenk JEDER Erfahrung erkennen, die wir je gemacht haben! Diese Wertschätzung von ALLEM WAS IST UND JE WAR lässt den Kokon schmelzen; lässt unsere Göttlichkeit aus dieser Hülle in die wir sie verbannt haben, heraus kommen; lässt sie  mit unserem Leben Eins werden!

Liebe - Vertrauen - Wertschätzung! Dir Selbst gegenüber! Für Alles was Du Bist! Atme  : ) Fühle es! Dankbarkeit für Deinen Mut! Anerkennung! Wage es zu fühlen!!!

In der Verschmelzung von Mensch und GöttlichemSelbst erschaffen wir mit BewusstSein; mit Freude; mit Liebe und Mitgefühl; mit Begeisterung; IN FREIHEIT

Du darfst Dir vertrauen : ))

 

                                             

 

09.04.2013  

Heisses Thema die letzten Tage sind Energien, die sich in unserem Energiefeld bemerkbar machen - mit denen viele von uns scheinbar "garnichts" zu tun haben : )

Die weit verbreitete Wahrnehmung ist, dass wir Muster - z.B. unserer Familie, Lehrer, religiösen Führer - dann übernehmen, wenn wir sie zu "unseren" machen. Das ist auch richtig. Doch es gibt auch andere Möglichkeiten. Eine davon wurde eben gerade die letzten Tage sehr aktuell - zumindest war es bei einigen Menschen mit denen ich "arbeite" so. Gerade Kinder sind so offen und mitfühlend, dass sie bestimmte Dinge, die wir ihnen beibringen zwar intuitiv als "nicht wahr" empfinden, unbewusst aber doch an sich heranlassen und sie so auch übernehmen. Oft tragen wir sie lange Jahre mit uns herum und lassen uns unbewusst von ihnen steuern. Es ist super schwierig, das in Worte zu fassen. Doch vielleicht kannst Du es fühlen? Auch, wenn wir einen Menschen ändern möchten, anstelle in Mitfühlende Akzeptanz zu gehen - geht es ganz schnell, dass wir diese Energien übernehmen!

Fühle in Dich, schau, wo solche Energien sitzen; wie sehen sie aus; wie empfindest Du sie? Nimm sie wahr, einfach nur wahrnehmen!

Jetzt kannst Du die Wahl treffen, sie aus Deinem Energiefeld zu entlassen! Es ist nicht die Wahrheit, dass Du irgendetwas für einen anderen Menschen lösen, heilen, verändern kannst! Das kann jeder nur selbst! Es ist nicht liebevoll, diese Energien bei Dir zu behalten - sie gehören nicht zu Dir! Atme - entlasse sie in Dankbarkeit und Wertschätzung dahin, wo  sie jetzt am schnellsten zu ihrem ursprünglichen Zustand zurückkehren können! Atme sie liebevoll aus, .... und lass sie gehen. Mit der Liebe Deines MenschlichenAspektes und mit der Liebe Deiner Seele!! Fühle : )

 

                                     

 

27.03.2013    

Viele von uns wenden sich täglich an ihre Seele, ihr Göttliches Selbst um so an die Ration Liebe zu kommen, die uns scheinbar so sehr fehlt. Dabei übersehen wir allerdings einen sehr wichtigen Punkt.

Die Liebe unseres Menschlichen Aspektes!!! Diese Liebe ist so immens wichtig! Deswegen sind wir doch auch hier auf diesem wundervollen Planeten - um die Liebe in der Menschlichkeit zu erfahren.  

Es scheint, dass die Liebe unserer Seele und die Liebe unseres Menschlichen Selbstes erst zusammen die Möglichkeit erschaffen, unsere Göttlichkeit hierher zu integrieren.

Ist das nicht genial??!!!

Und das hat ja seinen guten Grund, wie wir wissen. Gerade kommen so viele Energien, Aspekte, Seelenfragmente herein - manchmal wird mir ganz schwindelig von all der Energie. Wie schön, beruhigend und entspannend ist es dann, wenn ich mich voller Vertrauen zurücklehnen kann und JA sagen, zu allem was da kommt!!! In dem Wissen, dass einfach mehr und mehr von Mir zu Mir zurückkommt!!!

Lass Dich drauf ein - werde mehr und mehr zu dem Wesen das Du Bist! Freu Dich, genieße - auch Deine Tränen, wenn sie mal fliessen : =)

 

                                          

 

19.04.1913  

Heute nochmal zum "Erschaffen aus unserer Göttlichkeit"......

Uff - nun ja, es ist nunmal noch so, dass sich ein Prozess aufzutun scheint, der dann beginnt, sobald wir eine klare Wahl getroffen haben : ) ; so auch mit unserem Lieblingsthema!

Unsere Seele spricht ja oft in Bildsprache mit uns - vor allem wenn es sich um etwas handelt, das bei uns noch "bliockiert" ist. So beschreibe ich Dir jetzt mal die Bilder mit den danzugehörigen Infomationen....... fühl einfach rein

***** Agnes, Maria und ich saßen an einem Tisch; ich, ungeduldig wie so oft : ) trommelte mit meinen Fingern (ok, ich muß ja nicht sagen, dass es meine Fäuste waren) auf dem Tisch rum und fragte, warum zum Kuckuck; es nicht immer sofort klappt, wenn wir etwas aus unserer Göttlichkeit heraus erschaffen möchten !

Es erschien daraufhin ein Bild, in dem sich meine weibliche Seite zeigte, offen und bereit die göttlichen Energien weiter zu leiten auf diese Ebene; meine männliche Seite aber nach wie vor garnicht hinhörte sondern weiter versuchte im Außen zu schutteln, zu arbeiten und alles Nötige herbei zu schaffen........

Meine weibliche Seite zeigte sich nicht begeistert und wurde stinke wütend auf meine männliche; .......

Als ich das einfach so wahrnahm und anschaute, geschah etwas erstaunliches; plötzlich öffnete sich ein riesiger Raum voller Mitgefühl in mir; ich erkannte, dass meine innere Männlichkeit Leben um Leben für mein Überleben gesorgt hat; gekämpft hat, geschufftet...... damit ich hier lebensfähig war; damit ich nicht "unterging". Eine Welle von Verständnis und Dankbarkeit, Mitgefühl und Liebe floss zu diesem Aspekt! Ich dankte ihm für sein DaSein, für seine Sorge um mich, für sein "Nichtaufgeben"...... aber auch für meine weibliche Seite, die schon meinte, mit ihr stimme etwas nicht, weil die Schöpfungen immer noch nicht mit Leichtigkeit und Eleganz auf dieser Ebene in Erscheinung traten - zumindest nicht sehr oft!

Ich dankte Beiden für ihren Job, entließ sie daraus und bat sie zu verschmelzen, um sich zusammen der Göttlichkeit zu öffnen!!!!!      Wow - das fühlt sich soooooo super an! So liebevoll! So frei!  : ) soooo göttlich : )  ******

Danke an Euch, Maria und Agnes - zusammen spielen und erschaffen macht einfach mehr Freude - äh; und geht auch meist entschieden schneller!

 

 

 

05.03.2013 

 

Es ist ziemlich abgefahren, was wir heute in der Gruppe gemacht haben. Wir liessen einfach den nächsten Schritt vor uns entstehen (wohl eher in uns!) und schauten und fühlten nur, was sich da so zeigte! Ich wage es kaum zu sagen, doch es kamen nochmal alte Gelübde und Versprechen hoch; und alle hinderten uns daran, die letzte Trennung zu unserer Göttlichkeit aufzuheben. So konnten wir zwar immer mehr und mehr von unserer Göttlichkeit in unserern Körper bringen, doch die letzte "Grenze" blieb bestehen.

Jetzt erschienen diese Versprechen, Gelübde und Vereinbarungen nochmal - als Aspekte, die ihrer Arbeit unendlich müde sind.... Wir hiessen jedes Einzelne willkommen, entliessen es aus seinem "Job" und luden es in unser Herz ein. Voller Dankbarkeit - jedes hatte uns bestimmte Erfahrungen auf dieser Ebene ermöglicht!

Somit ist ein riesiger Teil unserer Seele endlich, endlich in unserem Körper auf dieser Erde angekommen!!!

Jipiiiiijeeehhhhhhh     : )))  

 

 

19.02.2013  

Ob Du es glaubst oder nicht, das neueste Thema, an das wir (Agnes und ich) uns wagen ist : Erschaffen aus unserer Göttlichkeit heraus!!!! Na ja, das ist nicht ohne, oder? Willst Du wissen, was da alles ans Tageslich kommt? : )  Wie? Wir sollen aus UNS Alles erschaffen können, was unser Herz, unsere Seele, unsere Göttlichkeit begehrt? Was bilden wir uns sein? Wer bilden wir uns ein zu sein? Nicht schwer schufften fürs Geld? Alles mit Leichtigkeit manifestieren?

Jaaaaa - ich/wir sind überzeugt davon!!!  Wenn wir fühlen,  dieser Aspekt Gottes zu sein - dann wissen wir, dass wir Alles haben, was auch immer wir zu haben wünschen! Das Göttliche Selbst haucht dem Gedanken, dem Wunsch, der Erfahrung.... Leben ein! 

Wir sind dran - und versprechen Dir: "das wird ein spannender Prozess" - mit gaaaanz viel Freude!!

Keine Sorge - aus unserer Verschmelzung heraus erschaffen wir ausschliesslich zum Wohle von Allem was Is

 

 

 

18.02.2013     

Oh- ist es gerade chaotisch???? Jawohl, das ist es!!!! Lass Dich nicht aufhalten von den Zweifeln die aufkommen; vom mangelnden Vertrauen; von Angst, dass es wieder nicht klappt!

Es ist jetzt anders!!! Du hast die Wahl getroffen, Alles von Dir rein zu bringen; Dein Göttliches Selbst! Das verändert das ganze "SchöpfungsSpiel" komplett! Bleib dabei! Atme durch den Zweifel, die Angst, die "Ungläubigkeit"; die Hoffnungslosigkeit durch - atme alles ein, umarme es! Sag: Ok, du dafrst auch mit in die Neue Energie, mit ins Göttliche Bewusstsein, das Ich Bin; du darfst nach Hause kommen; lade alle Aspekte ein - lass sie von Deiner Göttlichkeit umarmen! Verschmelze!!! Mit Allem was sich zeigt! Vertraue!

Was hindert Dich noch daran? Fühlst Du Dich nicht würdig? Hast Du Angst so "mächtig" zu sein? Schämst Du Dich für vergangene "Taten" (ich nenn sie lieber Erfahrungen!!! : )   )? Was es auch immer ist - lad es einfach ein zu Dir zu kommen; es gehört zu Dir; es möchte nur wahrgenommen, geliebt, verstanden und akzeptiert werden. Dann erkennst Du, dass es Dich schon immer unterstützen wollte; auch in der "alten Energie" - doch jetzt darf es mit Dir sein in Deiner bewussten Göttlichkeit!!

Triff einfach immer wieder eine klare Wahl wenn "alte" Dinge sich bemerkbar machen. Umarm sie, sag hallo und teile ihnen mit, dass sie jetzt mit in diese Göttlichkeit gehen dürfen! Voller Mitgefühl, voller Verständnis, voller Liebe!!!

Überraschung  -  dann scheint es "Sterntale

                                                      

 

 

08.02.2013  

Wow - während einer Sitzung mit meiner Freundin Agnes konnten wir ihren verletzten Knöchel erstaunlich schnell wieder in die göttliche Ordnung bringen; wir machten eine AIF - jaaaa, das ist Agnes GöttlicheWortKreation und bedeutet AllInclusiveFusion  : ))    Wir erweiterten unsere AbsichtsErklärung   "Meine Göttlichkeit verschmilzt jetzt auf höchstmöglichste Weise mit Allem Was Ich Bin, mit jedem meiner Aspekte und mit jeder Zelle meines Körpers!" mit "Weil Ich Alles Liebe Was Ich Bin"!      Und es fühlt sich soooooooo gut an!!!!

An dieser Stelle eiin herzlichgöttliches Danke an Dich, Agnes! Immer wieder bist Du es, die mich inspiriert weiter zu gehen, zu spielen, mehr von meiner Göttlichkeit wahrzunehmen.......  Zusammen bewegen wir Energien, Tanzen, Lachen und wirbeln durch die irdischen Himmel!!!    Und nichts ist, wie es war.......................

 

                                                                   

 

 

17.01.2013     

Hey, vielen Dank für die interessanten Rückmeldungen!! Ja, so einfach sind göttliche Veränderungen :-)

Mehr darüber kannst Du auf der Seite Verschmelzung  lesen! Viel Spaß dabei!! 

 

 

 

                                                        

07.01.2013   

 

Na, hast Du die ersten Erfahrungen gesammelt?? (Siehe 02.01.2013) Ist es nicht göttlich, wie einfach es geht!?!!!!

Doch - es kommt noch besser!!!

Du kannst die gleiche Absicht - Deine Seele, Deine Göttlichkeit, auf höchstmöglichste Weise jetzt mit Deinem Körper zu verbinden - auch auf alles andere "anwenden" : ))

Du kannst den Spirit Deines Hauses, Deiner Wohnung mit ihm/ihr verbinden.

Spirit verbindet sich mit Deinem Auto 

                                 Deinem Firmengebäude

                                 Deiner Firma

                                 Deinem (Haus)Tier 

                                Deinen Pflanzen/Garten

                                 Deinem PC  

                                 Deinem....... was auch immer Dir einfällt!  

Formuliere die klare Absicht, lass es geschehen - und staune!!!! 

Du darfst das sogar mit anderen Menschen machen! Denn nicht Dein Verstand, Dein "kleines, begrenztes" Selbst "macht" das - sondern das Göttliche Selbst dieses Menschen übernimmt die Führung! Hänge keine Wünsche dran, wie das aussehen soll - formuliere nur die Absicht und lass dann komplett los!

Dörfer, Städte, Länder, Kontinente, die ganze Erde........ Göttliches Sein umarmt sich Selbst in Form von Materie!!!!

Auf was wartest Du noch? Leg los....... erschaffe Wunder!   : ))      : )))

 

 

                                            

02.01.2013        Es geht noch einfacher : ))  

Möchtest Du wirklich einen riesigen Schritt in Deine bewusste Göttlichkeit machen?? Jaaaaa???? Gut.....dann nimm Dir ein bisschen Zeit.........

Setz oder leg Dich hin, ganz so, wie es für Dich am bequemsten ist! Formuliere in Deinen Worten ganz klar, dass es jetzt Deinie Absicht ist, Deine Seele, Deine Göttlichkeit in Deinen Körper zu bringen, Materie und Spirit miteinander zu verbinden. Jede Deiner Zellen passt sich in jedem Moment diesen hohen Schwingungen an und kann sie mehr und mehr aufnehmen und ausstrahlen! Fühle einfach in Deinen Körper hinein! 

Ganz leicht, ganz einfach, ganz elegant - alles verändernd!

 

 

 

Mach es nicht kompliziert. Es reichen einige Minuten! Interpretiere nicht, bete nicht, meditiere nicht! Flüchte nicht aus Deinem Körper! Sei einfach da und fühle! Wenn Du das Gefühl hast, kannst Du den "Prozess" auch wiederholen. Vertrau Dir! Du weisst, was Du brauchst!!!!

Die Veränderungen sind unglaublich! Ihr könnt mir gerne auf meine e-mail Adresse cordulagaugel@t-online.de Eure Erfahrungen mitteilen!

 

 

27.12.2012 

Oh ja - schon wieder Schulter-, Rücken-, Nacken-, Magen-, oder was auch immer für Schmerzen?? Keiner verlangt von Dir "schein"heilig damit umgehen zu müssen! Außer Du vielleicht selbst!?! : )) Bist Du wütend, dass Du Dir  d a s  schon wieder erschaffen hast? Hast es immer noch nicht kapiert - sagt der "kleine Mann" im Ohr? Aaahhh - Wut ist gut!! Zumindest dann, wenn Du sie nicht auf etwas oder jemanden projezierst - bitte auch nicht auf Dich : )! Wut ist einfach Energie, die Du FÜR Dich nutzen kannst - solange Du sie NICHT GEGEN was auch immer richtest!

Was heisst das nun in der Praxis?  

Bleib Dir bewusst, dass Du Dir die Schmerzen (oder um was es auch immer gerade für Dich geht) selbst erschaffen hast. Erkenne sie an, nimm sie ins Herz - sie wären nicht da, wenn sie nicht von Bedeutung für Dich wären; bis jetzt! Respektiere sie, atme in sie hinein! Nichts als Energie.....

Dann nimm Deine Wut, lass einen brüllaffenartigen Brüller durchs Universum - bezieh eine klare Position! Es reicht! Ich wähle JETZT Bewusstheit, Ganzheit, Gesundheit... Göttlichkeit! Schluss mit den alten Spielen! Schluss mit den alten Dramen! Schluss mit Leid! Schluss damit, den Körper immer wieder leiden zu lassen! Old game over!!!

Neustart jetzt!!!!  Manchmal braucht es so eine kraftvolle, energische, wütende : )  Energie - um alte, verstockte Energien zu bewegen! Trau Dich und vertrau Dir! Liebe Dich in Deiner Wut und Ungeduld!

Stimmt, das hört sich völlig widersinnig an. Paradox! Gut! In dieser Zeit der zusammenfliessenden Energien, des sich vereinenden BewusstSeins, der sich auflösenden Dualität - ist so manches für den Verstand nicht ganz nachvollziehbar. Du kannst es erst nur fühlen - dann kann der Verstand nachfolgen. 

Vertrau Dir - und vergiss das Atmen nicht !!!!

 

 

                                                     

 

26.12.2012 

Auf den händeringenden, verzweifelnden Anruf einer lieben Bekannten, möchte ich hier für alle nochmal kurz eingehen; auch wenn es für manche vielleicht schon langweilig wird : )  ????

Momentan erfordert es schon einiges an Klarheit, Bewusstsein und Entscheidung - vor allem auch an Mitgefühl für uns Selbst!! In meinem Umfeld, bei den Menschen mit denen ich "arbeite" und, jawohl sogar bei mir, zeigen sich zur Zeit vermehrt Rücken"probleme", Muskelschmerzen........ Es sind einfach "alte" Energien die in Fluss kommen, die sich lösen möchten, die geheilt sein wollen. Vertraut Euch, nehmt so gut ihr könnt die Schmerzen, Depressionen, Wut, Trauer, was auch immer.... ins Herz, schließt sie in Eure Arme! Liebt sie nach Hause! Ob Ihr es glaubt oder nicht, ob Ihr es wahrhaben wollt oder nicht - sie sind Teil von Euch! Trefft immer wieder eine klare Wahl! Zeigt sich ein Schmerz oder Aspekt - nehmt ihn an, lächelt; sagt: oh, da kommt nochmal was, das heim kommen möchte. Ich habe gewählt, dass für die alten Opferspielchen nun kein Raum mehr ist - ich habe Bewusstheit gewählt, ich habe meine Schöpferkraft gewählt; ich habe gewählt, Eins zu Sein mit meiner Seele, mit meinem Göttlichen Selbst!

Vertraut darauf, dass alle Energien, alle Ereignisse FÜR EUCH "arbeiten" - niemals gegen Euch!

Sicher, manchmal ist das wirklich nicht ganz einfach! Doch trefft die Wahl - und Ihr werdet sehen, wie herrlich sich alles verändert!!!!

 

 

                                                           

21.12.2012

Jaaaaaaa - heute ist das "magische" Datum : ))   !!!!!  Doch wer denkt, dass "die Welt untergeht - ätsch - reingefallen!Und wer denkt, dass einige "Außerirdische oder Engel" ihn jetzt "retten" werden und die Veränderung für ihn "manifestieren" - erst recht reingefallen!

Aaaaaber:::::  es ist ein unglaubliches Geschenk, das wir uns hier selbst erschaffen haben. Es stehen uns immer mehr unterstützende Energien zur Verfügung. WIR haben entschieden, dass es jetzt an der Zeit ist eben eine "Neue Zeit" - ein Neues Bewusstsein einzuläut

Also : )  übernehmt die Verantwortung - trefft die Wahl - werdet Mitschöpfer auf diesem wundervollen Planeten.

Packt das Geschenk endlich aus - JETZT gleich, sofort - ihr könnt natürlich auch warten, bis ihr es unterm Christbaum findet...... : )  falls ihr es Euch dort hingelegt habt !?!

 

 

                                               

15.11.2012

Yeah!!!!!  Manifestieren wird  immer leichter!!!

Heute ist unser Auto in der Werkstatt zum Kundendienst. Wir haben ihn ziemlich "überzogen", fand sich einfach vorher kein passender Termin!

Deshalb hieß es auch, dass das Auto erst abends fertig sei; benötigte Ersatzteile werden erst Nachmittags geliefert..... Da ich immer mal wieder Regeneration und Verjüngung - auch das Auto betreffend - wähle, dachte ich: na super. Da geb ich dies ein, für die Werkstatt ist aber ganz klar, dass nach der Zeit etliche Teile verschlissen sind und erneuert werden müssen!! Ich armes Opfer : ))  Mooooment mal! Wessen Wahl gilt hier? Meine bewusste, göttliche Wahl, oder die Annahme der Menschen in der Werkstatt, wie es halt zu sein hat....? 

Also treffe ich nochmal eine klare Entscheidung!   Traraaaa...... und bald kam der Anruf, dass unser Auto schon mittags fertig ist, weil ::::: eben keine größeren Ersatzteile nötig waren!! 

Ich finde es einfach immer wieder herrlich, regelrecht zum tanzen, wenn wir so schön bestätigt bekommen, dass wir ganz elegant und leicht eine Wahl treffen und vertrauen können, dass sie sich auf dieser Ebene manifestiert! 

Also - lasst uns wählen, für uns, für alle Wesen, für Mutter Erde! Nicht manipulativ!!! Sondern aus Freude und Liebe zu dieser Schöpfung und zu unserem Wahren Selbst - zum Wohle ALLER!!!!

 

 

12.11.2012            

Aus alten, erlernten, gewohnheitsmässigen Mustern, hab ich in Sitzungen meist noch die "blockierten Energien" anschauen, wahrnehmen, ins Herz nehmen..... lassen, um die Energien in Fluss zu bringen.

Seit heute ist das nicht mehr so : )

Klar, wir haben schliesslich lange Zeiten gelernt, dass bestimmte Emotionen oder Dinge keinesfalls in die Nähe des Göttlichen kommen können. Dass sie soweit davon entfernt sind, dass wir sie erst "loshaben", transformieren, heilen... müssen, um Gott näher zu kommen.

Doch jetzt, in der Neuen Energie, ist das nicht mehr so. Wir sind würdig, durch welche Erfahrungen wir auch immer gegangen sind, was auch immer wir uns erschaffen haben, uns JETZT, in diesem Moment, mit allem was wir sind, für das Göttliche zu öffnen. Atme es ein, in Alles was Du Bist. In jede Zelle Deines Körpers, in jede Emotion, jedes Gefühl, jeden Gedanken. Lass das Göttliche alles in Dir umarmen! Wähle es! Wähle BewusstSein - und atme sie ein! Wähle Freude - atme sie ein! Wähle Gesundheit - atme sie ein! Wähle Fülle und Reichtum - atme ihn ein! Vertrau Dir und allem was Du bist - Verwandlung geschieht, indem ich alles annehme, nichts ausgrenze!

Fühle Dein ganzes Sein!!!

 

 

 

02.11.2012

Heute hatte ich ein ganz inspirierendes Gespräch mit einer lieben Freundin!

Fühlst Du Dich auch genervt, nervös, unruhig, machst Dir selbst nichts gut genug?? Trotz, Neid, Wut, Ungeduld....  Stören Dich chaotische Gedanken vor dem Einschlafen?

Atme!!!!!!

Atme Deine Göttlichkeit in Alles was Du Bist! Erschaff Dir Deinen Sicheren Raum! All Das darf sich zeigen, darf da sein! Umhüll es  mit Deinem Göttlichen Sein - voller Mitgefühl, voller Freude! Das Alles kommt jetzt zu Dir, weil Du es jetzt nicht mehr von Dir weisen musst! Es darf jetzt zurück nach Hause kommen - in Deine sichere göttliche Gegenwart! Und je mehr Du umarmst, umso klarer, liebevoller, kraftvoller, mitfühlender und bewusster Bist Du!

Vertrau Dir!

 

 

                                                                       

 

 


powered by Beepworld

wilde göttlichkeit göttliches Bewusstsein Frei Sein Auch Du Bist Gott Bewusstseinskörper