Wilde Göttlichkeit Göttliches Bewusstsein Auch Du Bist Gott Frei Sein

 

 

 

Deine Dunkelheit ist Teil Deiner Göttlichkeit

 

 

 

* * * * *

 

 

 

Integration

von
Licht
und
Schatten
Aspekten

 

ist meiner Erfahrung nach einer der wichtigsten Schritte auf unserem Weg zu unserem Wahren Selbst!

                                         

 

 

Was bedeutet Integration?

Zuallererst das Hinterfragen unseres GottesBildes!

Was glaubst Du, warum ich meine Seite "Wilde Göttlichkeit" genannt habe? Genau, weil für mich das Göttliche Alles umfaßt und beinhaltet - Licht und Dunkelheit!

Einer meiner Lehrer sagte einmal: " Eure Dunkelheit ist Eure Göttlichkeit " !

Du kannst mir glauben, daß ich mit diesem Satz lange Zeit "gekämpft" habe. Bis ich es ERFAHREN durfte.
Was hat so viel Liebe und Mitgefühl, um alles zu halten und liebevoll zu hüten, was ich nicht sehen, fühlen, wahrhaben wollte? Was ich alles in den Bereich meines "Schattens" verbannte? Wer schätzt die Dunkelheit, während ich meine, als "Lichtarbeiter" die Welt retten zu können? Nur Göttlichkeit liebt so bedingungslos, daß sie all das wertschätzt und bewahrt, bis wir in unserer menschlichen Erfahrung endlich aufwachen und die Dualität auf dieser Erfahrungsebene umarmen können - und dadurch verwandeln.

 

 

Was ist Dunkelheit?

Meiner Wahrnehmung nach ist Dunkelheit Energie. Energie die wir erschaffen haben, um das Licht zu sehen. (mehr Info darüber in "Brücke der Verbundenheit" unter Warum? )

                                                         

                       

Warum Dualität?

Um uns die Reise vom " Sein "  in die Erfahrung  des "BewußtSeins" zu ermöglichen!

Wir gingen durch die größte Dunkelheit, aßen "vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse", nicht, weil wir so sündig und ungehorsam waren; nein, weil wir uns auf das Abenteuer des BewußtSeins einließen. Bewußte Göttliche Wesen, die wirklich wertschätzen und ehren wer und was sie sind. Das ist das Geschenk des Göttlichen an Sich Selbst!

 

Doch auf unserem Weg durch die Erfahrungen der Dualität,  der Unbewusstheit, der Dunkelheit, der vermeintlichen Trennung von unserem göttlichen Ursprung, des Leidens, des Schmerzes, der Emotionen aller Schattierungen..... wurde uns beigebracht, daß viele Dinge, Gefühle, Taten..... nicht "gut" sind. Das ist aber nur die eine Seite der Geschichte der Abspaltung, Trennung und Verbannung. Die andere Seite beinhaltet unsere Kraft, Stärke, Macht, auch Emotionen und Gefühle. Auch hier haben wir viele Erfahrungen gemacht, die uns veranlassten uns von diesen angstmachenden Aspekten zu trennen. 

                                                       

 

Aber was macht das mit unserem Körper und unserer Seele?

Zeigt der Körper Disharmonien, heisst das, dass dort Erfahrungen als Traumas, Schocks, emotionale Wunden o.ä. feststecken, die wir nicht in dem uns momentan "zugänglichen" Bewußtsein haben, oder die wir bewusst ins sog. "Unbewusste" verdrängen. Dies blockiert den Fluß der Lebensenergie - Lichtenergie = Göttliche Energie, und führt zu Energiestaus!

Sind wir vom Wissen der umfassenden Absicht eines Geschehens "getrennt", kann es geschehen, dss wir uns unwürdig fühlen, die Göttliche Energie in diesem Bereich fliessen zu lassen!

Unser Göttliches Selbst können wir erst bewusst und umfassend leben, wenn wir beginnen unsere Schatten - aber auch unsere verdrängten Lichtaspekte - zu erlösen!

Wenn wir diese missverstandenen Teile unseres Wesens wieder in Liebe umarmen und in unser Selbst einlassen, geschieht EINSSEIN und somit HEILUNG!

Dies kann geschehen, wenn wir unsere alten Glaubensmuster und Vorstellungen loslassen. Denn dann dürfen wir erkennen, dass es nie einen Fehler gab. Alles war Erfahrung die wir selbst miterschaffen haben - um bewusst in unserem Wahren Selbst zu erwachen!

 

 

Wie kannst Du Integration praktisch umsetzen?

* Zuallererst solltest Du bereit sein, die volle Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen. 

* Für alles was Du je erlebt hast, nichts und  niemanden außerhalb von Dir Selbst verantwortlich zu machen.

Dann kannst Du die Wahl treffen, alles was Du in der Vergangenheit von Dir gewiesen hast, was Du an Dir     und  anderen verurteilst - Angst, Wut, Neid, Zorn, Schuldgefühle.... aber auch z.B. Macht, Kraft, Fähigkeiten - einladen zu Dir zurückzukommen; alles ins "Herz" zu nehmen; in Liebe anzuerkennen.

* Das ist die Voraussetzung dafür, dass Du Dich Selbst vollkommen annehmen und lieben kannst. Hier beginnt Heilung auf allen Ebenen und die bewusste Wahrnehmung Deines Göttlichen Selbstes.

 

Das ist ein mutiger und kraftvoller Weg, der das Leben und die Schöpfung feiert und selbst den Tod als Freund umarmt - im Bewußtsein, daß jeder Stein, jede Pflanze, jedes Tier, jeder Windhauch und jedes Staubkorn, jeder Mensch mit jedem Gedanken und Gefühl Ausdruck des Göttlichen ist! Dann kann sich alle Dualität in etwas Neues verwandeln: Licht und Dunkelheit, Freude und Trauer, Männlich und Weiblich, hart und weich, Liebe und Hass..... beginnen zu fließen, zu verschmelzen, Energie bewegt sich........

 

 

 

HeilSein

GanzSein

GöttlichesSein

 

 

Lebe Deine Wilde Göttlichkeit

 

 

 

 

 


powered by Beepworld

wilde göttlichkeit göttliches Bewusstsein Frei Sein Auch Du Bist Gott Bewusstseinskörper